Aktuelle Termine

Donnerstag, 26. Mai 2016
Projekt "Künstler für Schüler"

Samstag, 28. Mai 2016
Nachschreibetermin

Donnerstag, 02. Juni 2016
Schüler aus Nowogard zu Gast

Freitag, 03. Juni 2016
Schüler aus Nowogard zu Gast

Für eine Stunde Arzt sein...

20160520 titel

... Dies wurde den Schülern des Wahlpflichtkurses Physik der Klassenstufe 10 des Oskar-Picht-Gymnasiums ermöglicht. Am 20.05.2016 besuchten die gemischten Zehnten die Asklepios Klinik Pasewalk. Dort konnten sie ihr im Wahlpflichtunterricht erlerntes Wissen über den Schall und dessen Anwendungen nun auf die Probe stellen. In der Abteilung für Funktionsdiagnostik wurden die Jugendlichen durch den leitenden Oberarzt für Kardiologie freundlich begrüßt. Dr. med. Thomas Klug zeigte ihnen das zur Ultraschalluntersuchung dienende Dopplerverfahren, welches die Schüler zwar aus dem Unterricht kannten, jedoch noch nie praktisch angewendet haben. Zur Untersuchung wählten wir Probanden aus den eigenen Reihen aus. Doch es war nicht der Arzt, der die Untersuchung durchführte: Es waren die Schüler selbst!

20160520 095218     20160520 095600

Mit verschiedensten Schallköpfen sendeten sie Ultraschallwellen in den Körper ihres Mitschülers – das aufgetragene Gel verhindert, dass die Darstellung des Körperinneren durch Luft verfälscht wird – und der zugehörige Computer errechnete schwarz-weiß-Bilder der jeweiligen Organe und Gefäße.

Aktualisiert (Dienstag, den 24. Mai 2016 um 12:12 Uhr)

Weiterlesen...

 

Schüler werden mit Kunst zu Siegern

Europa ist derzeit ein Erdteil mit vielen Problemen. Das wissen auch Pasewalks Gymnasiasten. Trotzdem machten sie beim Europäischen Wettbewerb mit.

2016 05 18 kunstwettbewerb

PASEWALK. Unendliche Flüchtlingsströme, Finanzkrise, Länder, die sich nicht mehr einig sind. So schwierig war es in Europa noch nie. Das wissen auch Schulleiterin Cornelia Kühne-Hellmessen und Kunstlehrerin Angelika Hundt vom Pasewalker Oskar-Picht-Gymnasium. Aber sich deshalb vom Europäischen Wettbewerb verabschieden? Den von der Europäischen Bewegung Deutschland ausgeschriebenen bundesweiten Schülerwettbewerb auf künstlerischem Gebiet gibt es schließlich schon seit 63 Jahren. Schüler aus über 1000 Schulen machen mit. Die Pasewalker sagten zu. 47 Schüler waren dabei.
Einfach war das Thema nicht, sagt die Kunstlehrerin. Denn diesmal ging es um Frauen und Mädchen als Opfer von Gewalt. Nach der Auswertung aller Arbeiten stand fest: Am Gymnasium gibt es in den 11. Klassen Frauenversteher! Lucas Gottwald (Torgelow), Justin Schröder (Jatznick) und Leon Kage (Pasewalk) waren so erfolgreich, dass sie sogar mit einer Reise nach Berlin ausgezeichnet wurden. Lucas setzte sich in einem Linolschnitt mit der Situation der Frauen in Indien auseinander. „Kein Vergleich zu Europa", sagt er. Justin stellte in seiner Radierung die Gleichberechtigung von Mann und Frau dar und Leon zeigte eine Frau als Baum. Erfolgreichstes Mädchen war Lina Abraham (Dargitz) aus der 8. Klasse.

 

Jugendleiter im Einsatz

ids loecknitz 2016 010

Das 5. Integrative Sportfest am 16. April in der Randow-Halle in Löcknitz wurde durch unsere angehenden Jugendleiter aktiv unterstützt. Über 120 Teilnehmer mit und ohne Handicap maßen sich im sportlichen Wettstreit an den von den Jugendleitern aufgebauten und betreuten Stationen: Korbball-Zielwurf, Kuhhockey, Büchsenwerfen, Curling und Medizinball-Weitwurf. Hier ging es jetzt bei vielen nicht nur um eine Teilnahme, sondern auch um das Sammeln von „Leistungs-Punkten“. Neben einer Teilnehmerurkunde lockte dem jeweiligen Stationsbesten ein Sieger-Pokal!

Mit viel Ehrgeiz und Energie und vor allem mit riesigem Spaß und viel Freude wurden die Herausforderungen angenommen und von jedem, mit oder ohne helfenden Händen, entsprechend seiner Möglichkeiten bewältigt. Beim Trommeln auf den Pezzi-Bällen und bei den Übungen mit dem Schwungtuch konnte manch einer kein Ende finden. Trotz vieler Schweißperlen - es hat einfach Spaß gemacht!

Aktualisiert (Montag, den 16. Mai 2016 um 15:35 Uhr)

Weiterlesen...

 

Zabirkus 2016: Die Künstler verlassen die Manege ...

2016 04 zabirkus 01

… noch nicht. Denn was ist eine Zabirkusvorführung ohne ein abschließendes Finale?

 

Jenes Finale beginnt am Donnerstag mit der ersten schriftlichen Abiturprüfung. Wir hoffen, dass sich alle un-, zwei- und vierbeinigen Künstler gut auf ihre Darbietungen vorbereitet haben, die notwendigen Geräte und Materialien vorhanden und die entsprechenden Übungen – egal in welchem Fach – akribisch über die Jahre einstudiert sind, so dass die Artisten ihre Drahtseilakte gesund überstehen, die Tiere ihre Dressuren selbstbewusst und sicher bestreiten können und auch Jongleure ihre in die Erdferne geworfenen, robusten oder manchmal filigranen Gegenstände wieder sicher auffangen, so dass ihr die Picht-Manege vor einem leidenschaftlich jubelnden Publikum mit einem weinenden und einem lachenden Auge verlassen könnt.

 

Eure Eltern und Lehrer können dieses Finale lediglich zuschauend, aber immer euch motivierend begleiten, wollen aber am Ende der vielen verschiedenen und anspruchsvollen Vorstellungen applaudieren und sich gemeinsam mit euch über eine schöne Zeit an dieser Schule und eine sicher noch viel schönere, vor euch liegende Zeit freuen.

 

 

Alles Gute unseren 12-ern für ihre bevorstehenden Abiturprüfungen.

 
Termine
Letzter Monat Mai 2016 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 17 1
week 18 2 3 4 5 6 7 8
week 19 9 10 11 12 13 14 15
week 20 16 17 18 19 20 21 22
week 21 23 24 25 26 27 28 29
week 22 30 31
Wetter
Wer ist online
Wir haben 49 Gäste online
Besucher
Heute174
Gestern229
Woche882
Monat5393
Insgesamt548633